Die Corona-Pandemie ist auch für Kinder und Jugendliche mit enormen Einschränkungen verbunden. Der Sport im Verein oder mit Freunden, das gemeinsame Lernen in der Schule und viele Freizeitaktivitäten sind nun seit über einem Jahr gar nicht oder nur eingeschränkt möglich. Das führt zu enormen seelischen und körperlichen Belastungen. Deshalb haben wir das Aufholpaket auf den Weg gebracht. Damit stellen wir zwei Milliarden Euro für die Jahre 2021/2022 zur Verfügung.

Um Versäumtes wieder aufholen zu können, sollen Angebote geschaffen werden, die schnell bei den Kindern, Jugendlichen und Familien ankommen. Das Aktionsprogramm umfasst vier Bereiche:

  • Abbau von Lernrückständen
  • Förderung der frühkindlichen Bildung
  • Ferienfreizeiten und außerschulische Angebote
  • Kinder und Jugendliche im Alltag und in der Schule begleiten und unterstützen

Insbesondere Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien brauchen Unterstützung, um überhaupt Freizeit- und Sportangebote wahrnehmen zu können. Mit 100 Euro Kinderfreizeitbonus pro Kind wollen wir für mehr Gerechtigkeit sorgen. Damit alle jungen Menschen ihre Ziele erreichen und ihre Persönlichkeit entwickeln können!

X