Der politische Frühling steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Europawahlen am 25. Mai. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass mit Martin Schulz endlich wieder ein Sozialdemokrat an der Spitze der Europäischen Kommission stehen könnte. Unsere Bundestagsabgeordnete, Cansel Kiziltepe, lädt im Rahmen ihrer ersten großen Besucherfahrt alle engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer am Samstag, den 26. April zu einer spannendes Informationsfahrt ein.

Los geht’s am Vormittag im Willy-Brandt-Haus und einem Gespräch mit Jan Almstedt, Mitarbeiter des SPD-Wahlkampfleiters Matthias Machnig. Im Anschluss folgt ein Austausch mit den Europa-Experten vom Netzwerk der Europäischen Bewegungen Deutschland e.V. Am Nachmittag stehen der Besuch des Bundestages und Reichstagskuppel von Sir Norman Foster sowie eine Führung durch die neue Ausstellung „GrenzErfahrungen. Alltag der deutschen Teilung“ im Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße auf dem Programm. Ausklingen lassen werden wir den Tag mit einer Bootsfahrt auf der Spree und einem Abendessen. Mit dabei ist auch Sylvia-Yvonne Kaufmann, die Berliner Kandidatin für das Europaparlament. Mittag und Abendessen sind sowie der Transport mit einem Reisebus sind kostenlos und werden vom Bundespresseamt übernommen.

Termin: Samstag, den 26. April von 10:00 bis ca. 21:00 Uhr.

Anmeldung mit Name, Vorname, Geburtsdatum und -Ort an cansel.kiziltepe@bundestag.de (Betreff BPA-Fahrt Nr.1)

X