Die Kulturmarkthalle im Mühlenkiez habe ich am Mittwoch den 05.10. zusammen mit meinem Kollegen Carsten Schneider besucht. Carsten Schneider ist Staatsminister und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland. Den Termin zwei Tage nach dem Tag der Deutschen Einheit, haben wir als Anlass genommen in der alten DDR Kaufmarkthalle, die inzwischen ein Kultur- und Nachbarschaftszentrum ist, um über die Einheit zu reden und Erfahrungen aus Ost- und Westperspektiven auszutauschen. Die ehemals Kaufmarkthalle, heute Kulturmarkthalle in Prenzlauer Berg Ost ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Es ist ein offener Ort für Kunst- und Kultur, ein Treffpunkt für Alt-Eingesessene und Neu-Hinzugezogene. Der Verein lebt eine Willkommenskultur, fördert Menschen mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund. Hier können Alt und Jung ein solidarisches Miteinander leben und erfahren.

Die Gespräche haben sich um die Perspektive von Kulturschaffenden in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gedreht. Aber auch individuelle Erfahrungen mit der Wende waren Thema und die Verbesserung von Lebensstandards in Ost- und Westberlin, Ost- und Westdeutschland. Vielen Dank für die guten Gespräche.

X