Noch bis zum 27. Juni sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2021 erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

Zum 21. Mal werden Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt. Gesucht werden übertragbare und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden und sich mit den Themen Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus befassen.

Einsendeschluss ist der 27.06.2021. Alle weiteren Informationen finden sich hier.

X