eine gute Nachricht für Friedrichshain-Kreuzberg! Am heutigen Mittwoch, 19. Mai 2021, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Projektliste des Denkmalschutz-Sonderprogramms X beschlossen – die Kreuzberger Christuskirche in der Hornstraße erhält 122.000 Euro. Ich freue mich riesig über die Nachricht! Schon lange unterstütze ich die Christuskirche und stehe in engem Kontakt zur Gemeinde und zu Peter Süßenberger, Architekt und Leiter der Baubetreuung vom kirchlichen Verwaltungsamt.

Mit dem Geld soll nun die denkmalgerechte Instandsetzung des Kircheninnenraums, der Sakristei, die Instandsetzung der Innenräume des Brückengebäudes und die denkmalgerechte Teilwiederherstellung der Außenanlage, d.h. des Vorplatzes, der Treppenanlage und des Podiums in Angriff genommen werden.

Die Christuskirche ist zentraler Teil des lebendigen Kiezes. Sie leistet einen wichtigen Beitrag für die Nachbarschaft, engagiert sich vielseitig und ist offen für andere Religionen und Weltanschauungen. Besonders freue ich mich, dass es zukünftig ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche geben soll. Der Kiez wächst stetig und die Christuskirche bietet dort einen Ort der Begegnung, der nicht nur der Gemeinde dient, sondern weit in den Kiez hineinwirkt. Genau solche Orte brauchen wir in Kreuzberg.

X