Der Friedhof am Halleschen Tor erhält bis zu 70.000 Euro aus dem Etat der Staatsministerin für Kultur und Medien. Diese Förderung – im Rahmen des Denkmalpflegeprogramms »National wertvolle Kulturdenkmäler« – wird einen wichtigen Beitrag zum langfristigen Erhalt dieses national bedeutenden Baudenkmals leisten.

Diese Nachricht freut mich sehr! Der Friedhof am Halleschen Tor ist einer der bedeutendsten Friedhöfe der ganzen Stadt und die Liste der dort bestatteten Persönlichkeiten ist beeindruckend. Umso wichtiger ist die nun getroffene Entscheidung zur Förderung des eindrucksvollen Baudenkmals.

Gerade in einem urbanen Gebiet, wie rund um den Kreuzberger Mehringdamm, sind Förderungen zum Erhalt von kulthistorischen Stätten besonders wichtig. Denn hier ist die Pflege von Baudenkmälern besonders intensiv und dringend notwendig. Ich bin fest davon überzeugt, dass die nun gefällte Entscheidung zum langfristigen Erhalt des Friedhofs beitragen wird. Schaut doch mal wieder beim Friedhof am Halleschen Tor vorbei!

X