Wohnen & Mieten

Wohnen ist ein Grundbedürfnis der Menschen. Guter Wohnraum darf kein Luxusgut sein. Gutes, klimagerechtes und bezahlbares Wohnen, ein attraktives, generationengerechtes Wohnumfeld, die Anbindung an eine funktions- und leistungsfähige Infrastruktur und eine ausreichende Nahversorgung sind wichtige Grundlagen für Menschen in allen Lebenslagen und Lebensphasen. Eine zentrale Zukunftsfrage für die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden ist die Schaffung und Sicherung einer hohen Wohn- und Lebensqualität. Sie ist ein Grundpfeiler sozialdemokratischer Wohnungspolitik.

In meinem Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg Prenzlauer Berg Ost sind viele Menschen seit Jahren von steigenden Mieten und Verdrängung betroffen. Zahllose Initiativen haben sich in den Kiezen meines Wahlkreises zusammengeschlossen, um betroffene Gewerbetreibende und Mieter*innen zu unterstützen und sich gemeinsam zu solidarisieren. Ich stehe zu vielen dieser Initiativen in engem Kontakt und kämpfe gemeinsam für eine soziale Mieten- und Wohnungspolitik auf Bundesebene.

Steigende Mieten belasten die Gesellschaft bereits seit Jahren. Mieterinnen und Mieter sind längst an ihren Belastungsgrenzen angelangt. Dabei betrifft das Problem nicht nur große Städte, sondern auch kleinere, bei der eine Mietbelastungsquote von mehr als 40 Prozent des Haushaltseinkommens endgültig zu viel ist.

X