MyFest_2013_Programm1-260x16030.04.2013

Maifestspiele waren gestern

Jahrelang wurden die Straßenzüge rund um die Oranienstraße in Berlin-Kreuzberg SO36 zur Bühne für Einsatzkräfte der Polizei und Demonstranten, die sich wahre Schlachten in den zum Teil engen Straßen lieferten. Über einen langen Zeitraum prägten die sogenannten Maifestspiele das Bild von Kreuzberg in der öffentlichen Wahrnehmung auch über die Grenzen Berlins hinweg. Irgendwann hatten es die Anwohner satt, ihren Kiez einmal im Jahr zum Kriegsschauplatz erklärt zu wissen. Allen voran Silke Fischer, Mitglied der SPD in Friedrichshain-Kreuzberg. Gemeinsam mit engagierten Anwohnern ist es ihr mit viel Kraft und persönlichem Einsatz gelungen, das Geheul der Polizeisirenen und das Knallen abgefeuerter Tränengasgranaten durch Musik von 17 Bühnen zu ersetzen und die einst rauchgeschwängerten Maifestspiele mit dem MyFest in ein Fest für alle zu verwandeln, das jedes Jahr Tausende von Besuchern anzieht.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/erfolgskonzept-myfest-jugendliche-traeumen-nicht-mehr-davon-autos-anzuzuenden/8140216.html

X