Zwischen dem 27. April und dem 05. Juni durfte ich als Praktikant Cansel Kiziltepe und ihre Mitarbeiter*innen unterstützen. Dabei konnte ich als Teil von Cansels Team vor allem an der Beantwortung von Anfragen, Vorbereitung von Terminen sowie der Recherche zu verschiedensten Themen mitwirken und gleichzeitig einen besseren Eindruck von den parlamentarischen Strukturen sowie auch der Arbeit der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Referent*innen gewinnen.

Das Praktikum fand unter besonderen Voraussetzungen statt, da die Corona-Pandemie einiges an Flexibilität erforderte und eine Arbeit im Bundestagsbüro nicht immer möglich war. Teile des Praktikums konnte ich daher nur im Home Office absolvieren. Durch die gute Teamarbeit und Betreuung durch alle Mitarbeiter*innen von Cansel funktionierte das jedoch sehr reibungslos und ich konnte in den sechs Wochen viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die mir auch für meine persönliche Berufsorientierung weiterhelfen werden. Ich bin sehr dankbar, dass ich trotz der widrigen Umstände diese Möglichkeit bekommen konnte!

Das Praktikum bei Cansel war für mich sehr lehrreich. Vor allem auch das Praktikant*innen-Programm der SPD-Bundestagsfraktion, das in den vergangenen Wochen digital durchgeführt wurde, stellte eine große Bereicherung dar und ermöglichte persönliche und lockere Gespräche zu aktuellen, politischen Themen mit mehreren Abgeordneten und anderen Praktikant*innen.

Ich habe von meiner Zeit im Bundestag enorm profitiert und kann ein Praktikum im Büro von Cansel nur wärmstens an alle empfehlen, die sich durch ihr Studium oder in ihrer Freizeit für kleine und große gesellschaftliche Probleme und die politische Arbeit im Herzen der deutschen Demokratie interessieren.

Herzlichen Dank an Cansel und ihr Team, Marius

X