Die Corona-Pandemie bestimmt seit über eineinhalb Jahren unser Leben. Damit wir auch ein mögliches, erhöhtes Infektionsgeschehen im Herbst rechtzeitig in den Griff bekommen können, hat der Deutsche Bundestag am 25.08.2021 die epidemische Lage um drei Monate verlängert.

Die hohe Zahl an Neuinfektionen, eine steigende 7-Tage-Inzidenz und eine zunehmende Auslastung der Krankenhäuser sprechen eine deutliche Sprache: Die Corona-Pandemie ist noch nicht überwunden. Im Gegenteil: In Deutschland, aber auch weltweit breitet sich das Virus dynamisch aus – vor allem in Form der stark ansteckenden Delta-Variante.

Wir in der SPD-Bundestagsfraktion fordern, dass Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus zukünftig insbesondere an der COVID 19- Hospitalisierungsrate, also an der Zahl von COVID-19-Erkrankten, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen, ausgerichtet werden. Noch im September wollen wir eine entsprechende Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschließen.

X