.

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Ich bin Cansel Kiziltepe, gewählte Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg Prenzlauer Berg Ost. Im Herzen der Hauptstadt.
Als Abgeordnete vertrete ich die Interessen der Menschen aus meinem Wahlkreis im Deutschen Bundestag. Was meine Themen sind, wofür ich kämpfe, wie Sie mir Ihre Anregungen oder ein Problem mitteilen können, warum ich Abgeordnete geworden bin, darüber informiere ich Sie gerne.


Viel Spaß auf meiner Homepage!

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Ich bin Cansel Kiziltepe, gewählte Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg Prenzlauer Berg Ost. Im Herzen der Hauptstadt.
Als Abgeordnete vertrete ich die Interessen der Menschen aus meinem Wahlkreis im Deutschen Bundestag. Was meine Themen sind, wofür ich kämpfe, wie Sie mir Ihre Anregungen oder ein Problem mitteilen können, warum ich Abgeordnete geworden bin, darüber informiere ich Sie gerne.

Viel Spaß auf meiner Homepage!

Meine Themen

Mut zur Veränderung – hin zu mehr Gerechtigkeit

Die Große Koalition im Deutschen Bundestag ist nur zustande gekommen, weil ein Umdenken stattgefunden hat und die SPD im Koalitionsvertrag wichtige sozialpolitische Verbesserungen verankern und in den letzten vier Jahren auch erfolgreich durchsetzen konnte.

Ein erster Meilenstein war die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 € pro Stunde am 1. Januar 2015. Vom Mindestlohn haben seitdem über vier Millionen Menschen in unserem Land profitiert.

Weiter

Meine Themen

Mut zur Veränderung – hin zu mehr Gerechtigkeit

Die Große Koalition im Deutschen Bundestag ist nur zustande gekommen, weil ein Umdenken stattgefunden hat und die SPD im Koalitionsvertrag wichtige sozialpolitische Verbesserungen verankern und in den letzten vier Jahren auch erfolgreich durchsetzen konnte.

Ein erster Meilenstein war die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 € pro Stunde am 1. Januar 2015. Vom Mindestlohn haben seitdem über vier Millionen Menschen in unserem Land profitiert.

Weiter

Facebook & Weiteres

Natürlich finden Sie mich auch in den sozialen Medien.

Schauen Sie doch einfach mal rein!

Aktuelle Beiträge

Hier finden Sie eine Auswahl der aktuellen Beiträge über meine Arbeit. Informieren Sie sich über die Hintergründe meiner Initiativen im Wahlkreis und im Bundestag.

Facebook

Chronik-Fotos

Respekt und Unterstützung für den „Marsch für Gerechtigkeit“. Hier an der Mahnwache der CHP Berlin Birliği am Kottbusser Tor mit Kenan Kolat und vielen anderen. http://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/respekt-unterstuetzung-marsch-gerechtigkeit

62 Likes, 1 KommentareVor 6 Stunden

Cum-Cum-Geschäfte brachten den Staat um 31,8 Milliarden Euro

Über einen der größten Steuerskandale diskutieren wir jetzt im Bundestag. Durch „Cum-Ex“- und „Cum-Cum“-Betrügereien eines kriminellen Netzwerks sind dem Staat seit 2001 mehr als 31,8 Mrd. Euro entgangen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt dazu. Der Untersuchungsausschuss hat zudem gezeigt, dass ein leitender Beamter im Finanzministerium an den Machenschaften..

23 Likes, 1 KommentareVor 14 Stunden

Chronik-Fotos

Das war ein interessanter und lustiger Austausch mit den Frauen des Mentoringprogramms der ASF-Pankow Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen SPD Pankow. Zusammen mit Klaus Mindrup haben wir diskutiert, was aus frauenpolitischer Sicht wichtige Projekte für mehr Geschlechtergerechtigkeit sein müssen. Ich freue mich, dass wir uns alle bald bei..

42 Likes, 1 KommentareVor 17 Stunden

Facebook

Chronik-Fotos

Respekt und Unterstützung für den „Marsch für Gerechtigkeit“. Hier an der Mahnwache der CHP Berlin Birliği am Kottbusser Tor mit Kenan Kolat und vielen anderen. http://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilungen/respekt-unterstuetzung-marsch-gerechtigkeit

62 Likes, 1 KommentareVor 6 Stunden

Cum-Cum-Geschäfte brachten den Staat um 31,8 Milliarden Euro

Über einen der größten Steuerskandale diskutieren wir jetzt im Bundestag. Durch „Cum-Ex“- und „Cum-Cum“-Betrügereien eines kriminellen Netzwerks sind dem Staat seit 2001 mehr als 31,8 Mrd. Euro entgangen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt dazu. Der Untersuchungsausschuss hat zudem gezeigt, dass ein leitender Beamter im Finanzministerium an den Machenschaften..

23 Likes, 1 KommentareVor 14 Stunden

Chronik-Fotos

Das war ein interessanter und lustiger Austausch mit den Frauen des Mentoringprogramms der ASF-Pankow Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen SPD Pankow. Zusammen mit Klaus Mindrup haben wir diskutiert, was aus frauenpolitischer Sicht wichtige Projekte für mehr Geschlechtergerechtigkeit sein müssen. Ich freue mich, dass wir uns alle bald bei..

42 Likes, 1 KommentareVor 17 Stunden

Aktuelle Beiträge